Home > Werdener Geschichten > Waddische Appeltaten

Waddische Appeltaten

Die Waddischen Appeltaten werden typischerweise am ersten Sonntag im September zur Ludgerusprozession gebacken - schmecken natürlich aber auch zu jeder anderen Jahreszeit!

Rezept

Mama Kiki's Waddische Appeltaten

Zutaten (für große Appeltatenschüssel mit 32 cm Durchmeser):
Teig:
200 Gramm Butter
200 Gramm Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 großes Ei
1 Eigelb
300 Gramm Mehl
1 gestrichener Teelöffel Backpulver

Von diesem Teig einen Boden und einen dünnen Deckel machen. Deckel mit der Gabel öfter einstechen.

Fülllung:
4 Pfund Boskop-Äpfel in dünne Scheiben schneiden
200 Gramm Zucker
1 gestrichener Teelöffel Zimt
3 gestrickene Teelöffel Aniskörner
Füllung gut durchmischen

Wenn der Kuchen nach etwa 75 Minuten bei 220°C bzw. Gas Stufe 8 gar ist, mit Eigelb überpinseln und nochmals kurz in den Backofen stellen.

Guten Appetit!!!

Tradition heißt, das Feuer weitertragen und nicht, die Asche anbeten.

Gustav Mahler

Bildergallerie